Ich habe gestern eine Nachricht von meinem Leser Bernhard erhalten: Hab‘ deinen Blog vor gut 3-4 Monaten entdeckt und lese in seitdem regelmäßig, vor allem an deinen Mixtapes / Mixahulababy hab ich eine Riesenfreude. Da hätte ich aber eine Frage: warum gibt es die meisten davon nur noch auf der Soundcloud und nicht mehr auf Spotify?

Ich freute mich natürlich darüber und klärte ihn auf, dass es die Reihe Mixahulababy nie auf Spotify gab. Anfangs habe ich direkt MP3s verlinkt, später bin ich auf Soundcloud umgestiegen. Bei Spotify hatte bzw. habe ich eine eigene Reihe namens Spot-a-hula.

Aber in gewisser Weise hatte Bernhard auch recht, denn ich habe schon lange keine Playliste unter dem Titel Spot-a-hula, Baby mehr erstellt und veröffentlicht. Deswegen habe ich mich vor meinen Rechner gesetzt und ein wenig kompiliert.

Die heutige Ausgabe meiner Spotify-Playliste ist mit tollen Songs folgender Künstler bestückt: Die Nerven, Deerhunter, Lusts, The World Is A Beautiful Place And I’m No Longer Afraid To Die, Lockerbie, Money, Quiet Hollers, Holy Esque, Imaginary People, Garden City Movement, Man Made, Josefin Öhrn + The Liberation, We Are The City, Wolf Alice und Clean Cut Kid.

Spot-a-hula, Baby 49

Falls du deine Musik nicht bei Spotify streamst, habe ich die Playliste auch noch zu Deezer und Rdio konvertiert. Bei Rdio fehlen leider zwei Songs und bei Deezer musste ich den Song von Deerhunter tauschen.

Deezer: Spot-a-hula, Baby 49
Rdio: Spot-a-hula, Baby 49

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here