Musik aus Chile habe ich hier meiner Erinnerung nach noch nie vorgestellt. Aber es wird Zeit. Denn die Band Maff hat vor ein paar Wochen eine beachtenswerte Debüt-EP vorgelegt.

Dich erwartet eine aufregende Mischung aus Shoegaze und Post-Rock, die hier und da nach The Jesus and Mary Chain, Interpol oder auch den frühen The National klingt. Die Produktion klingt nicht nach Hochglanz, aber was für mich viel wichtiger ist als der perfekt Sound, ist ein authentischer Sound. Und den hat die schlicht Maff betiltete EP auf jeden Fall zu bieten.

The Record Stache schreibt: Suffice it to say, for now, that Maff is where shoegaze meets grunge, but with wavelengths of beaming positivity. It’s no surprise that they’ve chosen this route when you consider that The Jesus and Mary Chain, The Pixies, Ride, Sonic Youth, and My Bloody Valentine all number among their influences.

Aber hör dir am besten einen der zentralen Songs der EP an:

Die komplette EP gibt es bei Bandcamp für knapp 7 Euro, und bei 9 Songs mit über einer halben Stunde Spielzeit wird für das Geld eine Menge toller Musik geboten.

Maff: Facebook

4 KOMMENTARE

  1. Gefällt mir ausgesprochen gut. Aufs erste Hören eine Mischung aus And So I Watch You From Afar und Explosions In The Sky und einer melodischen Indie-Rock-Kapelle. Ganz toll, werde ich gleich näher begutachten.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here