Aus Hamilton in Kanada kommt das Trio Basement Revolver. Die erste EP erscheint übermorgen, am 15. Juli. Die beiden großartigen Songs Johnny und Words habe ich dir bereits vorgestellt.

Meiner Meinung nach gehört die EP von Basement Revolver definitiv auf deine Liste. Und falls dich die beiden ersten Songs noch nicht überzeugt haben sollten, habe ich hier noch einen dritten: das balladeske Lake, Steel, Oil. Nicht ganz so zupackend, aber von ganz eigener Wucht. Toll.

Facebook

1 KOMMENTAR

  1. […] Die Beschreibung der Band auf Facebook wartet mit dem Satz „Developed songcraft and infectious rhythms will have you following Basement Revolver into feelings you never knew you had.“ auf. Und tatsächlich ist das wohl ein Geheimnis dieser EP, dass über aller melodischen Dynamik, die Gitarre, Bass, Synthies und Drums entwickeln, immer eine Gedankenverlorenheit schwebt. Diese Stimmung nimmt den Hörer bei der Hand – und lässt nicht los! Basement Revolver ist ein derart feines Debüt gelungen, dass ich ohne große Leichtfertigkeit ein Versprechen abgeben kann. Bei all den tausenden Indie-Kapellen, die mir Jahr für Jahr über den Weg laufen, verschwinden Namen gerne mal im Nirvana der Ganglien. Diese drei Herrschaften aus Hamilton in der kanadischen Provinz Ontario aber haben sich einen dauerhaften Platz in meinem Gedächtnis ergattert!  Es würde mich sehr wundern, wenn es den werten Lesern anders ergeht! Und so stellen wir uns doch einfach gemeinsam die brennende Frage: Hurra zur EP! Aber wann folgt das Entzücken in Albumlänge? (via Nicorola) […]

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here