Ich bin mir nicht sicher, worauf die fünf Männer auf dem Foto abgerichtet wurden. Als ich mir den Song Dogs von Bird Dog gerade zum vierten Mal anhörte, da war ich mir der Antwort sicher: Sie wurden darauf abgerichtet, gute Songs zu schreiben. Dogs transportiert eine wundervolle Stimmung, und dieser Break mit den Worten „Slow Down, slow down“ ist absolut fantastisch.

Sänger Max Helmerich sagt über den Song: „I was curious if it were possible to simultaneously be running away from everything while at the same time consider myself loyal. Kind of beats a dead horse, but you know how a dog can at one moment make you feel like you’re the only person on earth and the very next moment not give two shits about you. That’s how I felt I was living, and that’s what the song is about.“

Auf der Soundcloud-Seite von Bird Dog kannst du dir die komplette EP Misty Shrub anhören.

Facebook

Mein Name ist Nico und ich bin Musikblogger aus Leidenschaft. Wenn du Indie-Rock, Shoegaze, Folk, Post-Rock oder Electronica liebst, dann bist du hier genau richtig. mehr

DEINE MEINUNG?