Lange war es ruhig um Laura-Mary Carter und Steven Ansell. Mein letzter Beitrag zu den Blood Red Shoes liegt zum Beispiel drei Jahre zurück.

Aber die beiden waren nicht untätig und haben weiter an neuen Songs gewerkelt. Jetzt sind sie mit ihrer neuen Single Eye To Eye zurück, und die geht in eine neue, aufregende Richtung.

Sie verraten dabei weder ihren eigenen Sound noch haben sie ihre Dringlichkeit verloren. Mir gefallen die fetten, leicht bedrohlichen Synthies und der treibende Charakter des Stückes.

Und so wie es aussieht, kommt da noch mehr:

Website