Reviews

Fufanu – Sports (Review)

Die Gründungslegende von Fufanu geht so: Kaktus Einarsson und Gulli Einarsson (nicht miteinander verwandt), als Techno-Projekt Captain Fufanu Teil der Clubszene Reykjavíks, hatten ihr...

Zeal And Ardor – Devil Is Fine (Review)

Der Basler Musiker Manuel Gagneux macht unter dem Namen Zeal And Ardor momentan Furore. Zumindest in der Metal-Szene. Warum? Weil er auf ziemlich spektakuläre Weise...

Bilderbuch – Magic Life (Review)

Bilderbuch mischten mit ihrem dritten Album Schick Schock vor zwei Jahren die österreichische Musikszene auf. Die Jungs aus Oberösterreich verquirlten Indie, Funk, R’n’B, Pop...

Elbow – Little Fictions (Review)

Das siebte Album von Elbow ist vornehm und dezent. Ein kraftvoller und zupackender Song wie Leaders O The Free World oder auch Grounds For...

Japandroids – Near to the Wild Heart of Life (Review)

Der Einstieg in dieses neue Album der Japandroids ist nicht sonderlich subtil: Feedback, Trommelwirbel, Vollbremsung – dann geht es richtig los. Brian King und...

The xx – I See You (Review)

Als sich die vier Londoner von The xx Anfang 2009 mit ihrem Song Crystalised ins Licht der Öffentlichkeit wagten, war das Interesse groß. Noch...

Klez.e – Desintegration (Review)

Vor sieben Jahren veröffentlichten Klez.e das Feuer der Gaben, welches mich entflammte und mich in Begeisterung brennen ließ. Dann wurde es still um die...

Future Peers – Future Peers (Review)

Hinter dem Namen Future Peers stecken die vier Musiker Luke Correia-Damude, Michael Loebl, Antonio Naranjo und William Culbert. Zwar sind sie unter diesem Namen...

Peter Doherty – Hamburg Demonstrations (Review)

Anfang des Jahres 2014 traf Peter Doherty in Hamburg den gleichaltrigen Produzenten Johann Scheerer. Dieser betreibt im Stadtteil Rothenburgsort ein Studio mit angeschlossener Wohnung. Doherty...

Crocodiles – Dreamless (Review)

Für die Crocodiles war es nicht einfach in den letzten Monaten seit dem Erscheinen des letzten Albums Boys. Brandon Welchez litt unter Schlaflosigkeit, hervorgerufen...

Lambchop – FLOTUS (Review)

Kurt Wagner hat es wieder getan. Mit knapp 57 Jahren hat der Musiker aus Nashville sich und seine Band Lambchop nochmals komplett neu erfunden....

Esben and the Witch – Older Terrors (Review)

Erhaben und düster: auf ihrem vierten Album kosten Esben And The Witch jeden ihrer vier Songs aus und lassen die 3-Minuten-Marke weit hinter sich. Gitarre,...