Datenschutz

Ich respektiere die Privatsphäre eines jeden Besuchers und halte mich an geltende Datenschutz-Gesetze. Wie bei vielen Websites werden auch bei einem Besuch von NICOROLA vereinzelt Daten gespeichert. Hierzu gehören die IP-Adresse, der Browser-Typ bzw. die Art des RSS-Clients des Nutzers sowie die Summe des Daten-Traffics und die Anzahl der betrachteten Dateien.

Bei Kommentaren werden die Daten gespeichert, die der jeweilige Benutzer in den entsprechenden Formularfeldern hinterlassen hat. Die Datenerhebung dient der statistischen Auswertung bzw. der Anzeige von Kommentatoren-Namen. Ich gebe keine Nutzer-Daten oder Maildressen an Dritte weiter und versende keine Werbe-Mails.

Achte auf deine Daten

Daten sind ein wichtiges Gut, das Thema Datenschutz lässt sich gar nicht ernst genug nehmen. Darum achte bitte auf deine Daten.

Ich habe mit diesem Blog über die genannten Daten hinaus, die technisch notwendigerweise aufzuzeichnen sind, kein Interesse daran, deine Daten zu speichern. Du kannst aber jederzeit Auskunft über die Daten erhalten, die über dich wie oben beschrieben gespeichert sind. Schreib mir einfach einfach eine Mail.

Auch wenn du Fragen hast, sei es zu dieser Datenschutzerklärung oder sonstiger Art, nimm bitte einfach Kontakt auf. Kontaktdaten findest du im Impressum.

Wenn du nicht möchtest, dass Facebook, Twitter, Google oder Pinterest den Besuch dieses Blogs deinen Nutzerkonten zuordnen können, logge dich bitte aus den entsprechenden Benutzerkonten aus.


Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten).

Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen.

Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings weise ich darauf hin, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt wird.

Du kannst viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.


Newsletter

Mit dem Newsletter informiere ich dich über meine neuesten Artikel. Wenn du den Newsletter empfangen möchtest, benötige ich von dir eine valide E-Mail-Adresse sowie Informationen, die mir die Überprüfung gestatten, dass du der Inhaber der angegebenen Email-Adresse bist bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist.

Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weiter gegeben. Mit der Anmeldung zum Newsletter speichere ich deine IP-Adresse und das Datum der Anmeldung.

Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet.

Deine Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst du jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst oder über eine direkte Kontaktaufnahme erfolgen.


Google AdSense

Ich verwende Google AdSense. Dies ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, mit dem Werbeanzeigen auf Internetseiten eingebunden werden können. Google AdSense verwendet sogenannte Cookies. Die Cookies sind Dateien. Durch die Speicherung der Cookies auf deinem Computer kann Google deine Benutzung von NICOROLA analysieren.

Bei Google AdSense werden zudem auch sogenannte Web Beacons verwendet. Das sind nicht sichtbare Grafiken. Damit kann Google Informationen, wie z.B. die Klicks auf diesem Blog, analysieren.

Die genannten Informationen, deine IP-Adresse und die Auslieferung von Werbeformaten werden an die Google-Server in den USA übermittelt und von diesen gespeichert. Diese gesamten Informationen wird Google möglicherweise an Dritte weitergeben, wenn dies von Gesetzes wegen gefordert ist oder für den Fall, das Dritte von Google beauftragt werden, diese Datenverarbeitung vorzunehmen. Keinesfalls wird Google jedoch deine IP-Adresse mit anderen Daten von Google verknüpfen.

Du hast die Möglichkeit zu verhindern, dass die genannten Cookies auf deinem Computer gespeichert werden. Dazu musst du an deinem Internetbrowser eine dementsprechende Einstellung vornehmen. Allerdings besteht dann die Möglichkeit, das NICOROLA für dich nur eingeschränkt nutzbar ist.



Hinweise zur Integration von blogfoster Insights

Webanalyse

Um statistische Informationen über die Nutzung dieses Blogs zu gewinnen, nutze ich das Produkt „blogfoster Insights“ der blogfoster GmbH (www.blogfoster.com), das in einem Skript besteht, über den zwei Webanalyse-Werkzeuge in den Blog eingebunden werden:

Piwik-basierte Webanalyse

Zum einen wird ein Webanalyse-Werkzeug eingebunden, das auf der Open-Source-Software Piwik aufbaut. Die Software ist auf Servern der blogfoster GmbH installiert und dient zur Erstellung von Echtzeitberichten über Nutzungsdaten.

Die mit Piwik erzeugten Nutzungsdaten zu diesem Blog (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden auf den Servern von blogfoster in Dateien gespeichert. Um die Nutzungsdaten zu erfassen, setzt das Werkzeug einen Cookie.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und in denen Informationen abgelegt werden können. Die erhobenen Nutzungsdaten sind anonym bzw. werden anonymisiert. Insbesondere wird die IP-Adresse sofort nach der Verarbeitung und noch, bevor sie gespeichert wird, anonymisiert. Weitere Informationen über die Datenverarbeitung bei Piwik findest du unter http://de.piwik.org/.

Wenn du mit der zuvor beschriebenen Speicherung und Verwendung der Nutzungsdaten nicht einverstanden bist, kannst du die Webanalyse durch Piwik durch Anklicken der der nachfolgenden Widerspruchserklärung zugeordneten Checkbox deaktivieren und auf diesem Weg deinen Widerspruch gegen die bei dieser Webanalyse-Maßnahmen stattfindende Datenerhebung und -verwendung erklären.

Der Widerspruch ist nicht möglich, wenn du die Verwendung von Cookies in deinem Internetbrowser generell deaktiviert hast. Du musst daher in deinen Browsereinstellungen jedenfalls eine Ausnahme für den Piwik-Opt-out-Cookie zulassen, damit wir deinen Widerspruch technisch umsetzen können.

Dein Widerspruch bleibt solange registriert, wie du den Opt-out-Cookie nicht löscht. Bitte beachte in diesem Zusammenhang, dass der Cookie natürlich entfernt wird, wenn du unterschiedslos alle Cookies in deinem Browser löscht.

Wenn du den Cookie gelöscht hast, musst du ihn erneut setzen. Falls du diesen Blog von verschiedenen Rechnern aus oder mit unterschiedlichen Browsern aufrufst, musst du die Cookies jeweils gesondert für jeden Rechner bzw. jeden verwendeten Browser hinzufügen.

Mixpanel

Um Statistiken zur Nutzung dieses Blogs zu gewinnen, ist zudem der Dienst Mixpanel eingebunden. Mixpanel ist ein Analysedienst, der von der Mixpanel, Inc., 405 Howard St, Floor 2, San Francisco, CA 94105, USA betrieben wird.

Mixpanel setzt ein dauerhaftes Cookie auf deinem Gerät, das deine Nutzung des Blogs erfasst und dazu mit Informationen gefüllt wird. Diese Daten werden dann von Mixpanel analysiert und an blogfoster weitergeleitet.

Wir erhalten dadurch Einsicht in die Art und Weise, wie der Blog insgesamt genutzt wird, und wir können dann entscheiden, ob Änderungen nötig oder sinnvoll sind.

Wenn du mehr dazu erfahren möchtest, wie Mixpanel mit den Informationen umgeht, findest du hier die Datenschutzerklärung von Mixpanel: https://mixpanel.com/privacy/.

Wenn dumit der Erhebung und Verwendung von Nutzungsdaten durch Mixpanel nicht einverstanden bist, kannst du Mixpanel deaktivieren, indem du hier einen Opt-out-Cookie setzen lässt.

Bitte beachte, dass durch das Setzen des Cookies immer nur der gerade genutzte Browser betroffen ist. In anderen Browsern ist die Erhebung von Nutzungsdaten durch Mixpanel so lange möglich, bis du Mixpanel auch dort deaktiviert hast. Zudem wird die Erhebung von Nutzungsdaten wieder aufgenommen, wenn du den Opt out-Cookie löscht.