Ein treibendes Riff auf dem Bass, eine geschickte Figur auf der Gitarre, ein wenig düstere Atmosphäre à la Joy Divison – fertig ist „The Zoo“ von FEWS. Großartiger Song!

Auf ihrem Facebook-Profil geben sie Schweden und die USA als Herkunft an. Entdeckt wurde die Band von Produzent Dan Carey, der schon mit Bat For Lashes und Django Django gearbeitet hat.

Ich behaupte einfach mal ganz frech: von FEWS werden wir noch hören!

Autor

Schön, dass du hier bist. Mein Name ist Nico und ich bin Musikblogger aus Leidenschaft. Wenn du Indie-Rock, Shoegaze, Folk, Post-Rock oder Electronica liebst, dann bist du hier genau richtig. Mehr über mich…

Schreibe einen Kommentar