Yeah! Schrammeliger, verzerrter Garage-Rock mit unglaublichen Hooks! EAT FAST hießen bis vor kurzem noch EAT, mussten sich aber umbenennen.

Warum? Ist völlig egal, denn im Vordergrund steht bei dieser Band aus die Musik der frisch erschienenen Debüt-EP Fenham Dread(Lock). Du kannst dir die EP bei Bandcamp für knapp 5 Euro herunterladen oder aber bei Soundcloud anhören.

„No press photos because we’re minging, not much info because we’re boring. But I don’t think these songs are songs that would really benefit from substantial amounts of contextual information about their author. The songs are there, the artwork is there. Eat it.“ (via)

Die EP von EAT FAST gibt es auch bei Spotify:

Facebook

3 KOMMENTARE

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here