Elbow – Little Fictions (Review)

1026

Das siebte Album von Elbow ist vornehm und dezent. Ein kraftvoller und zupackender Song wie Leaders O The Free World oder auch Grounds For Divorce fehlt. Auf dem neuesten Werk herrschen stattdessen eher die leisen Töne vor.

Diese relative Abgeklärtheit von Little Fictions ist nicht zufällig entstanden, sondern auch das Ergebnis einer personellen Veränderung innerhalb der Band. Im letzten Jahr verabschiedete sich Schlagzeuger Richard Jupp von der Band. Elbow bestehen im Jahr 2017 aus Sänger Guy Garvey, Pete Turner (Bass), Mark Potter (Gitarre) und Craig Potter (Keyboards und Produktion).

Die Rhytmusarbeit übernahm Sessiondrummer Alex Reeves in Kombination mit programmierten Beats. Diese spielen eine tragende Rolle, aber im Großen und Ganzen sind sie zurückhaltender und weniger rockig als auf den letzten Alben der Gruppe.

Zurückhaltende Arragements

Die Tendenz zu eher zurückhaltenden Arragements begann schon auf den letzten beiden Platten The Take Off And Landing Of Everything und Build A Rocket Boys. Der Weggang von Jupp hat den Stil oder die Chemie innerhalb der Band also nicht durcheinander gewirbelt.

Seinen Weggang hat die Band dazu genutzt, ihr Songwriting weiter zu reduzieren und zu perfektionieren. Die Songs sind auf den Punkt arrangiert und bieten die Basis für die Stimme Garveys, die noch stärker als sonst im Mittelpunkt der Kompositionen steht.

Und so beginnt dieses Album mit einem durch und durch optimistischen Stück.

And there she stands
Throwing both her arms around the world
The world that doesn’t even know
How much it needs this little girl
It’s all gonna be magnificent, she says

Magnificent (She says) ist für mich bereits jetzt einer der Glanzpunkte des noch jungen Jahres. Garvey überwältigt mich hier nicht mit blauäugigem, sondern mit einem aus tiefster Überzeugung vorgebrachten Optimismus.

Vielleicht ist das Album insgesamt ein wenig zu dezent und der eine oder andere Ausbruch hätte dem Gesamteindruck gut getan. Aber viel wichtiger ist, dass Elbow auch auf ihrem siebten Album immer noch die Fähigkeit besitzen, die Welt zu umarmen.

Die Führer der freien Welt sind nur kleine Jungs, die mit Steinen werfen. Das wusste die Band bereits vor über 10 Jahren. Und auch wenn man diese Jungs nicht mehr ignorieren kann: Elbow helfen mit Little Fictions, sie zumindest besser zu ertragen.


ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Wertung
Vorheriger ArtikelHeroine Heart – Use It Too Much
Nächster ArtikelNICOROLA jetzt auch in der Bundle News-App
Mein Name ist Nico und ich bin Musikblogger aus Leidenschaft. Wenn du Indie-Rock, Shoegaze, Folk, Post-Rock oder Electronica liebst, dann bist du hier genau richtig. mehr

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here