Das Jahr 2010 ist Geschichte. Man stiefelt hier in Berlin zwar immer noch durch den Müll der Silvesternacht und kann nur raten, ob das jetzt Böllerrückstände oder Ausscheidungen eines Köters sind, aber wir haben jetzt die erste Woche 2011 hinter uns. Heute ist der erste VÖ-Tag des Jahres, und es geht munter weiter mit guter Musik.
Zum Ende des letzten Jahres habe ich euch nach euren drei Lieblingsalben 2010 gefragt und ihr habt wie jedes Jahr rege teilgenommen. Vielen Dank dafür. Schon ein kurzer Blick in die Kommentare nimmt das Ergebnnis vorweg. Die zwei Platten an der Spitze haben nicht nur den Inhalt dieses Blogs im Jahr 2010 mitgestaltet, sondern haben die entsprechenden Bands aus den dunklen Ecken des Indie-Bereichs in die Feuilletons dieser Republik gehievt. „High Violet“ von The National und „The Suburbs“ von Arcade Fire. Damit dürften die lauschigen Plätze in der Nische wieder frei für neue, aufregende Talente sein. Arcade Fire und The National spielen seit dem vergangenen Jahr in einer neuen Liga. Und das völlig zurecht.

Aber nun zu euren Top 10. Die sehen folgendermassen aus:

1. Arcade Fire – The Suburbs
2. The National – High Violet
3. Foals – Total Live Forever
4. Two Door Cinema Club – Tourist History
4. Tocotronic – Schall & Wahn
6. Gisbert zu Knyphausen – Hurra! Hurra! So nicht.
7. Gorillaz – Plastic Beach
8. Interpol – Interpol
8. Get Well Soon – Vexations
10. Caribou – Swim
10. Jonsí – Go

Die zwei bereits erwähnten Spitzenreiter habe einen großen Abstand zu Platz Nummer 3. Mit jeweils nur vier Stimmen haben es Jonsí und Caribou in die Top Ten geschafft. Das zeigt mir vor allem eines: euer Musikgeschmack ist breit gefächert. Das überrascht mich inzwischen nicht mehr, aber ich finde es nach wie vor großartig.

So, und jetzt zu den Gewinnern der drei Pakete.

Gewonnen haben V-Toll, Ciara und Johannes (der mit Marteria auf Platz 1).

Herzlichen Glückwunsch! Ich melde mich noch per E-Mail bei euch.

Allen anderen noch einmal vielen Dank für die Teilnahme!

6 KOMMENTARE

  1. Ich bin wirklich ueberrascht davon dass die Foals so gut ankam. Hab sie ein paarmal gehoert aber konnte mich nicht mit ihr „verbinden“. Vielleicht nochmal versuchen.
    Und ueberraschend ist es meiner Meinung nach auch dass Vampire Weekends Contra nicht vertreten ist.

  2. Gibt’s das: „ab dem vergangenen Jahr“?
    Kann man dann auch „seit dem nächsten Jahr“ sagen?

    Ansonsten danke für die Auswertung!
    Lg,
    vijoloco

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here