Flora Cash, das sind Cole und Shpresa. Die beiden trafen sich auf SoundCloud, wo sie beide Anfang 2012 eigene Musik hochgeladen hatten. Ihre musikalische Anziehung wuchs zusehends, und es dauerte nicht lange, bevor sie eine Skype-Beziehung führten, die mehr als 5 Monate andauern sollte.

Im Juni 2012 flog Shpresa von Stockholm zu Cole nach Minneapolis, und das Paar verbrachte dort gemeinsam zwei Monate, bis sie zusammen nach Schweden flogen. Hier wurde Flora Cash geboren. Ein Jahr später heirateten die beiden.

Neues Album von Flora Cash im April

Im April veröffentlichen die beiden ihr neues Album Nothing Lasts Forever (And It’s Fine). Nach dem wundervollen Titelsong folgt nun The Bad Boys. Ein zartes Arrangement trifft auf zwei Stimmen, die sich im Refrain umgarnen. Toll.

Facebook