Hinter dem Namen Future Peers stecken die vier Musiker Luke Correia-Damude, Michael Loebl, Antonio Naranjo und William Culbert. Zwar sind sie unter diesem Namen noch recht frisch am Start, aber davor haben sie schon als Boys Who Say No zusammen musiziert.

Mit Kevin Drew von Broken Social Scene haben sie einen bekannten Mentor. Zusammen mit Shawn Everett (Alabama Shakes, Weezer, Julian Casablancas) hat dieser ihr Debütalbum produziert, welches Ende letzten Jahres erschien und mich begeisterte. Ein sperriges Werk; abwechslungsreich, überbordend und kraftvoll. Indie-Pop auf Steroiden.

Jetzt gibt es mit Fuck Noises eine kraftvolle Erinnerung an dieses mächtige Album. Das Video unbedingt komplett anschauen, denn wenn du meinst, du hast den Song in der ersten Minute durchschaut, dann täuscht du dich!

Future Peers im Interview

WebsiteFacebook

Autor

Schön, dass du hier bist. Mein Name ist Nico und ich bin Musikblogger aus Leidenschaft. Wenn du Indie-Rock, Shoegaze, Folk, Post-Rock oder Electronica liebst, dann bist du hier genau richtig. Mehr über mich…

Schreibe einen Kommentar