Es ist wieder Sonntag. Seit gestern habe ich die Hoffnung, das dieser Winter endlich geht und die Sonne kommt. Und mit ihr der Frühling. Es wird Zeit.

Am Freitag erschienen neue Platten von Isbells, Jimi Hendrix, Johnny Marr und Ólafur Arnalds. Reingehört habe ich bisher nur in die Isbells-Platte, und die finde ich gar nicht schlecht. Die Hammermeldung für mich war natürlich die Ankündigung von The National, dass sie im Mai ein neues Album veröffentlichen werden.

Was gab es sonst noch? Die Videopremiere des Songs „Streets“ von Abby, welche ich morgen im Vorprogramm von Everything Everything sehen werde. Lie In The Sound hat eine tolle Indie-Track-Auslese 2013 (Januar/Februar), die ihr euch unbedingt mal ansehen / -hören solltet. Und nach wie vor sehenswert: die Doku The Flaming Lips – The Soft Bulletin aus der Reihe Pitchfork Classics.

Was gab es bei mir auf die Kopfhörer? 1984, Herrenmagazin, Black Rebel Motorcycle Club, Brasstronaut, Palma Violets, Evocation, Tocotronic, Entrails, The Luyas, Matthew E. White, Bosse, Blackmail, Nick Cave and the Bad Seeds, Low. (Last.fm-Profil).

Am Schluß noch alle Beiträge der abgelaufenen Woche im Überblick.

DEINE MEINUNG?