itunes_129

Es wurde angekündigt und es wurde umgesetzt. Ab heute kosten einige Top-Titel im iTunes Store 1,29 Euro. In den Top 100 Singles finden sich immerhin schon 12 Titel für 1,29 Euro. Das wird mit Sicherheit nicht lange so bleiben. Einen für 69 Cent habe ich dort natürlich nicht gefunden. Ich bin mir absolut nicht sicher, ob dieses Konzept aufgehen wird. Der Schuß in den Ofen wird in Zukunft wohl das meistverwendete Sprichwort in Zusammenhang mit dem neuen Preismodell sein, da bin ich mir sicher.

Aber mir kann das eigentlich auch völlig egal sein. Als Spotify-Mitglied und eMusic-Kunde sehe ich in Kombination mit Amazon MP3 überhaupt keinen Grund mehr, bei iTunes auch nur einen Cent auszugeben.

Autor

Schön, dass du hier bist. Mein Name ist Nico und ich bin Musikblogger aus Leidenschaft. Wenn du Indie-Rock, Shoegaze, Folk, Post-Rock oder Electronica liebst, dann bist du hier genau richtig. Mehr über mich…

Kommentar

  1. Hey, toller Blog. gefällt mir wirklich gut. Hab dich in meinem Blog mal empfohlen! 😉 weiter so … hast einen guten Musikgeschmack. liebe grüße

  2. Da hat sich iTunes aber ein ziemliches Ei gelegt. Terminlich unpassender konnten die diese Preiserhöhung nicht legen, wo Amazon jetzt ja auch in Deutschland voll ins MP3-Geschäft einsteigt – und die haben weitaus bessere Preise, selbst wenn man die aktuelle Aktion außer acht lässt. Außerdem denke ich auch, dass Amazon in Zukunft sicher öfter solche Schnäppchen-Aktionen raushauen wird.

    Ich kenn mich zwar auf dem ganzen Markt nicht so sehr aus, aber ich prophezeie iTunes schwere Zeiten, wenn die so weitermachen.

Antwort an /span> Abbrechen