Wahrscheinlich liegst du genau wie viele andere an diesem Brückentag im Bett. Vielleicht hast du als männlicher Bewohner dieses Planeten sogar einen Kater. Gestern war ja schließlich Männertag. Aber ganz egal, wann und in welchem Zustand dich diese Meldung erreicht, sie muss raus: James Blake hat heute um 1 Uhr nachts sein lange angekündigtes drittes Album veröffentlicht. Einfach so!

Es heißt nicht Radio Silence, sondern The Colour in Anything, und es wurde teilweise von Rick Rubin produziert. Justin Vernon und Frank Ocean waren auch irgendwie beteiligt. Ich habe mir das Album heute morgen gleich heruntergeladen.

Mein erster Eindruck deckt sich ziemlich mit dem von Flo:

Aber ein Album von James Blake bewerte ich natürlich nicht nach dem ersten Eindruck. Da werden noch einige Durchgänge erforderlich sein.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here