Caspian Sea Monster formierten sich bereits 2012 aus Mitgliedern der Chemnitzer Bands Playfellow, Calaveras und Might Sink Ships.

Mit Shine On veröffentlicht das Quartett nun einen 6-minütigen, nahezu epischen Fiebertraum und die erste Single aus dem am 19.05. erscheinenden, selbstbetitelten Debütalbum.

Mich erinnert der großartige Song vom Gesang her an die Salzburger Band Steaming Satellites.

Facebook