Eins könnt ihr mir glauben: hätte mir jemand vor ein paar Wochen gesagt, dass ich einmal Lana Del Rey gut finden würde, ich hätte ihn ausgelacht und mit dem Zeigefinger an meinen Kopf getippt. Aber ich muss zugeben, dass mich ihr neues Album „Ultraviolence“ überzeugt hat. Allen voran die Songs “Brooklyn Baby” und “West Coast” mit seinem genial verschleppten Refrain. Aber auch der Titelsong ist gelungen. Im Video zu „Ultraviolence“ begleiten wir Lana im Brautkleid auf ihrem Weg zu einer leeren Kapelle und nehmen dabei die Perspektive ihres zukünftigen Mannes ein (?). Und sie lacht!

3 KOMMENTARE

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here