Das Angebot von Spotify ist großartig, die Auswahl ist mit 30 Millionen Songs enorm. Als Musikliebhaber bin ich begeistert. Ich höre und entdecke Musik, von der ich sonst wahrscheinlich nie gehört hätte. Beim Freemium-Angebot ist das alles sogar noch umsonst. Lohnt sich also der Spotify Premium Account?


Was ist Spotify?

Spotify ist ein Musikstreaming-Dienst aus Schweden. Er wurde 2006 gegründet und trat im Oktober 2008 in das Licht der Öffentlichkeit. Der Katalog umfasst laut eigenen Angaben 30 Millionen Songs. Diese kannst du sowohl am Computer als auch auf dem Smartphone und auf der Home-Entertainment-Anlage zu Hause hören.

Hier eine kleine Übersicht der Plattformen:
Mac OS, Windows, iOS, Android, Windows Phone, Kindle, Blackberry, Symbian, PlayStation, Audiosysteme: Sonos, Boxee Box System, Logitech Squeezebox, Teufel Raumfeld, Parrot, Smart TV: Samsung, Philips, LG.

Spotify Free

Die kostenlose Version von Spotify wird mit folgenden Worten beworben:

Höre auf allen Deinen Geräten kostenlos Musik. Deine Lieblingsalben und -künstler. Mit gelegentlicher Werbung zwischen den Songs.

Du kannst Millionen von Songs via Desktop-App, Browser oder Smartphone streamen. Der kostenlose Tarif finanziert sich vorwiegend über Werbung, die zwischen den Musiktiteln eingespielt wird. Auf dem Smartphone darfst du allerdings keine einzelnen Titel auswählen, sondern musst mit der Shuffle-Funktion Vorlieb nehmen.

Pro Stunde kannst du einen Song bis zu sechs Mal überspringen. Dies gilt unter anderem für die Shuffle-Wiedergabe für Playlists und Künstler als auch für die Radio-Funktion. Streaming auf Abruf steht nur bei Premium zur Verfügung.

Spotify Premium Account
Vergleich zwischen Spotify Free und Premium

Spotify Premium Account

Mit Spotify Premium schaltest du die Werbung nicht nur auf eurem Computer, sondern auch mobil in der Smartphone-App aus. Die App lässt sich nur mit Premium uneingeschränkt nutzen. Du kannst alle Titel auswählen, komplette Alben anhören und  dir Playlisten zusammenstellen.

Zusätzlich kannst du dir deine Musik herunterladen, so dass du Spotify auch ohne Internetverbindung benutzen kannst. Ich lade meine Songs und Alben immer zu Hause über meine WLAN-Verbindung herunter und verbrauche so unterwegs keine kostbaren Daten.

Ein weiterer Vorteil ist die verbesserte Sound-Qualität. Nur bei Premium hast du die Möglichkeit, die höchste Bitrate von 320kbs auszuwählen.

Der Preis

Spotify Premium kostet aktuell €9,99 im Monat. Diese bezahlst du entweder per Kreditkarte, per PayPal oder per Gutscheinkarte (im Einzelhandel erhältlich). Die ersten 30 Tage kannst du das Premium Angebot kostenlos testen.

Spotify Family

Mit Spotify Family haben mehrere Nutzer unter einem gemeinsamen Konto die Möglichkeit, Spotify Premium gleichzeitig und zu einem vergünstigten Preis zu nutzen. Jeder aus der Familie kann dabei sein individuelles Spotify-Premium-Abo nutzen und genießen. Also die eigenen Playlists, die eigene Musik-Sammlung, die eigenen Freunde.

Nur die Abrechnung erfolgt über einen Nutzer. Der Preis für den Hauptnutzer des Premium-Abos liegt bei den üblichen 9,99 Euro im Monat. Den Family-Plan hat Spotify jetzt an die Konkurrenz von Apple & Co. angepasst: für 5 Euro mehr können bis zu 5 Familienmitglieder an den Hauptaccount angedockt werden.

Bis zu 6 Konten. Für nur € 14,99 pro Monat.

Vorsicht: Mit der Option Music Plus von der Telekom kannst du Spotify Family leider nicht nutzen (auch eineinhalb Jahre nach der ersten Information nicht).

Studentenrabatt

Solltest du noch studieren, dann kannst du Spotify Premium für €4,99 im Monat nutzen. Allerdings mit Einschränkung: Das Angebot gilt nur für 12 Monate. Danach sind die üblichen €9,99 fällig, egal ob du noch eingeschrieben bist oder nicht. Und du mussst dich bei UNiDAYS registrieren.

PlayStationMusic

Auch als Nutzer einer Playstation kannst du direkt über dein Gerät auf Spotify zugreifen. Sowohl auf der Playstation 3 als auch auf der Playstation 4 kannst du dich bei Spotify einloggen. Hier steht wie gewohnt das Login mit eigenen Nutzerdaten oder via Facebook zur Wahl.

Über das Spotify Connect-Feature ist auch die Verbindung von Smartphone oder Tablet möglich. Die Geräte müssen sich dafür nur im gleichen WLAN befinden.

Die Vorteile von Spotify Premium

Hier noch einmal die Vorteil von Premium auf einen Blick:

  • keine Werbung
  • Komplettzugriff auf alle Songs
  • Musik herunterladen und ohne Internetrverbindung hören
  • höchste angebotene Sound-Qualität

Fazit

Ob dir diese zusätzlichen Vorteile gegenüber Spotify Free 10 Euro im Monat wert sind, musst du natürlich selber entscheiden. Du kannst den Spotify Premium Account einen Monat lang kostenlos testen. Ich denke, danach kannst du selbst gut einschätzen, ob du den angebotenen Mehrwert brauchst.

Ich selber besitze seit Jahren einen Spotify Premium Account. Zwischendurch habe ich immer wieder einmal Pausen eingelegt, da ich kein Streaming benötigte oder einfach einen Konkurrenten wie Deezer oder Apple Music ausprobiert habe. Aber ich bin immer wieder zurückgekehrt und bin mehr als zufrieden.


Das könnte dich auch interessieren

17 KOMMENTARE

  1. Spotify ersetzt mir den Plattenladen, seit ich aus der Stadt auf’s Dorf gezogen bin.
    Und dass die Werbung weg ist und zumindest ein ganz kleiner Anteil bei den Künstlern ankommt, ist den Premiumtarif wert, von der Soundqualität ganz zu schweigen.
    Und das Beste wird gekauft. Jetzt müssten einige Bands nur noch einen Donation-Button haben, denn viele Alben, die mir für mein Plattenregal nicht gut genug sind, würde ich gerne noch mit 1-3EUR honorieren. Das Soloalbum von Kele ist da so ein Beispiel.

    • Du möchtest Premium testen, oder?

      Wenn Du nach Ende der kostenlosen Premium-Testphase kein zahlender Nutzer des Premium Services von Spotify werden möchtest, musst du deinen Premium Service zum Ende der kostenlosen Testphase kündigen (eine Anleitung dazu findest du hier).

  2. Teste gerade Spotify Premium 3 Monate für nur 0,99€.Finde Spotify echt super schade aber dass nicht 2 Leute gleichzeitig streamen können.Bei Netflix können 2 Leute gleichzeitig gucken für 9,99€.

    • Offiziell gibt es dafür den Familien-Accont. Kostet leider 14,95, dafür aber bis zu 6 Konten (also 2,50 pro Konto). Du kannst Spotify aber auch auf 2 Geräten mit der Offline-Funktion nutzen.

  3. Was heißt Vorsicht: Wenn du bei der Telekom bist, kannst du Spotify Family leider nicht nutzen (auch eineinhalb Jahre nach der ersten Information nicht).
    Ich bin bei der Telekom. Kann ich Spotify Familie nicht direkt über Spotify buchen? Geht das auch nicht?

  4. Ich würde spotify Premium für 0,99 €gerne testen….weiß aber nicht ob das schon einmal gemacht wurde???…..Und jetzt? LG Gabi

  5. Du hast in deinem Bericht geschrieben, dass du dir die Musik teilweise am pc gedownloaded hast und sie dann offline gehört hast. Wie und womit hast du die musik heruntergeladen?

    • Hallo Tomas,
      ja, ich habe die Offline-Funktion von Spotify genutzt. Das funktioniert sowohl bei der App (Android, iPhone) als auch in der eigenständigen Software für PC oder Mac. Beim Webplayer funktioniert das nicht. Das geht aber nur solange ich auch als Premiumkunde bezahle.

  6. Ich habe gehört, bei Premium kann ich die Musik nur über ein einziges WLAN Netzwerk downloaden. Da ich beruflich viel unterwegs bin bzw. Städte und Länder wechseln muss, wäre es ungünstig, wenn ich nur bei einem Netzwerk Musik offline speichern kann…

    • Hallo Claire.
      Davon habe ich ich bisher noch nicht gehört. Ich habe zwar schon seit längerer Zeit keine Songs mehr in fremden WLAN-Netzwerken heruntergeladen, aber es war bisher noch nie ein Problem.

Schreibe einen Kommentar zu strauchpaul-321 Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here