Alt-J – Tesselate
Zum Debüt von Alt-J muss ich wohl nicht mehr viel sagen, oder? Meiner Meinung nach eines der besten Alben 2012 und völlig zu recht mit dem Mercury Prize gekrönt. Mit „Tessellate“ fing bei mir alles an, denn der Song befand sich auf dem Sampler Clash Magazine Cross Section Download – 70 und nahm mich mit seiner Basslinie sofort gefangen. Das Video ist eine klare Reminiszenz an Raffaels „Die Schule von Athen“. Sollte euch im Kunstunterricht über den Weg gelaufen sein. Ich finde diese Gangster-Szenerie zwar amüsant, aber doch eher unpassend zum Song.

Worum geht es hier? Ich stelle bis Ende 2012 die Songs vor, die mich in diesem Jahr besonders bewegt haben. Obwohl ich Albumhörer bin, gibt es doch immer wieder einzelne Songs, die aus dem Gesamtkunstwerk herausragen. Oder aber auch Einzeltracks, deren dazugehörige Alben mich eher nicht überzeugt haben. Um es kurz zu machen: die Songs, die mich umgehauen haben. Wie viele es im Endeffekt werden, wird sich zeigen.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here