The Appleseed Cast – Great Lake Derelict

Nach dem letzten Studioalbum „Sagarmatha“, welches ich ja immer noch zwiespältig betrachte, war es eine ganze Weile ruhig um The Appleseed Cast. Die Post-Emo-Rocker nahmen sich viel Zeit, um ihr neues Album „Illumination Ritual“ einzuspielen, aber im April diesen Jahres war es dann soweit. Schon nach den ersten Höreindrücken wurde mir klar: die Jungs haben die Zeit genutzt, um sich ein wenig neu zu definieren und auf ihre alten Stärken zu besinnen. Sie klingen wieder ein wenig rauer und polternder, aber ohne die pappigen Drums. Und das Gespür für tolle Melodien haben sie nicht verloren. Gut nachzuhören in meinem Lieblingssong „Great Lake Derelict“.

Worum geht es hier? Ich stelle bis Ende 2013 die Songs vor, die mich in diesem Jahr besonders bewegt haben. Obwohl ich Albumhörer bin, gibt es doch immer wieder einzelne Songs, die aus dem Gesamtkunstwerk herausragen. Oder aber auch Einzeltracks, deren dazugehörige Alben mich eher nicht überzeugt haben. Um es kurz zu machen: die Songs, die mich umgehauen haben. Wie viele es im Endeffekt werden, wird sich zeigen.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here