NICOROLA

MIXAHULABABY – Die Ergebnisse der Umfrage zu meiner Spotify Playlist

Vor fünf Monaten startete ich meine Playlist MIXAHUABABY auf Spotify. Mein Ziel war damals: Jedes Wochenende sollten 10 neue Songs hinzukommen, 10 alte Songs gelöscht werden. Der Umfang der Playlist blieb danach konstant bei 40-50 Songs.

Vor etwas über zwei Wochen formulierte sich allerdings eine Frage in meinem Kopf: ist der Umfang eigentlich gut gewählt? Ich setzte eine Umfrage auf und fragte direkt bei meinen Lesern (Hörern) nach. Also auch bei dir.

Das Ergebnis der Umfrage

Das Ergebnis der Umfrage sieht folgendermaßen aus:

Und jetzt? Die Zukunft!

Ein richtig eindeutiges Ergebnis ist das nicht, aber ich kann für mich dennoch einen Schluss für die Zukunft der Playlist daraus ziehen.

Ich werde jede Woche zehn neue Songs hinzufügen, und die ältesten zehn löschen. Der Umfang der Playlist wird dabei 70 Songs betragen.

Das ist meiner Meinung nach ein guter Kompromiss. Peter (Coast is Clear) hat mich mit seinem Kommentar in dieser Interpreation bestärkt:

Ich finde es ganz gut, wenn es so ein Zwischending von der Menge her ist (habe deshalb für Option 2 gestimmt) – zwar hört man (ich) sich selten 40-50 Songs am Stück an, aber manchmal vergisst man auch, nachzuschauen/-hören oder markiert sich Songs, die einem gefallen nicht, und dann ist es gut, wenn man nochmal nachgucken kann.

 

Ich hoffe, du kannst mit dieser Entscheidung leben und folgst der Playlist weiterhin. Ich würde mich freuen. Denn ich möchte dir auch in Zukunft großartige Musik vorstellen.

Ob diese gerade erst erschienen ist oder bereits ein paar Jahre auf dem Buckel hat, ist dabei nebensächlich. Viel wichtiger ist, dass die Songs packen, berühren oder mitreißen. Ich hoffe, dass gelingt mir.

Kein Algorithmus, sondern Herzensangelegenheit!


Ich habe die Playlist übrigens gerade am Wochenende frisch aktualisiert: