Wenn ich das richtig verstehe, dann steht MNNQNS für Mannequins. Laufsteg-Models ohne Vokale also? Nun, nicht wirklich. Eher eine Band aus Rouen in Frankreich mit Wurzeln in Großbritannien.

Im November 2014 haben die drei Franzosen ihr Debütalbum „Worthless“ veröffentlicht, welches du dir zu einem frei wählbaren Preis bei Bandcamp herunterladen kannst. Ich habe kurz reingehört und bin überzeugt. Dich erwartet ein zackiges Indie-Album mit Einflüssen von Interpol, Glasvegas und The Twilight Sad. Knapp 30 Minuten lang mit 9 Songs. Absolut empfehlenswert.

Neben dem Debütalbum gibt es aber auch noch einen frischen Song. „Come To Your Senses“ wurde von der Band vor knapp 17 Stunden auf Soundcloud hochgeladen. Ein Video gibt es auch, aber nur auf Youtube, und ich befürchte, dass du es dir in Deutschland nicht anschauen kannst.

Der Song erinnert mich an diverse andere, ist allerdings eigenständig genug, um zu überzeugen. Mit gefällt der unterschwellige Touch der Achtziger und das Ausfransen am Ende, welches ein wenig nach Jamsession klingt. Ich werde mir in jedem Fall das Album herunterladen und mir die MNNQNS auf meine Watchlist setzen.

Facebook, Bandcamp

Mein Name ist Nico und ich bin Musikblogger aus Leidenschaft. Wenn du Indie-Rock, Shoegaze, Folk, Post-Rock oder Electronica liebst, dann bist du hier genau richtig. mehr

2 KOMMENTARE

  1. Thanks for the link. That’s not weird, that’s an ongoing legal battle between the performance rights organisation in Germany called GEMA and YouTube.

    I live in Austria, and I can watch nearly every video on YouTube, but I have to guess which one is viewable for my german readers. And in most cases music videos are blocked. 🙂

DEINE MEINUNG?