Die vier Jungs von Moats heißen Matt, James, Wilson und Nath und kommen aus der kleinen Stadt Biggleswade in Bedfordshire, England.

Bereits im Jahr 2014 nahmen sie die Songs ihrer fünf Songs umfassenden EP Rough auf. Eine klassisch britische Scheibe ist das geworden, die mir mit ihrer Direktheit sehr gefällt.

Leider ist diese EP das Abschiedsgeschenk dieser Band: „Hello everyone. It comes with great sadness that Thursday evening will be our last ever gig as ‚Moats‘. We’ve had an amazing time with a lot of incredible memories that will never be lost.

The people we’ve met along the way are beautiful and have given us a lot of hope for our futures but we all mutually agree that it’s time we progress with our lives in a different way.“

Was bleibt, ist eine kleine EP mit 5 tollen Songs.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here