Aktuell nicht viel Zeit, deswegen zitiere ich den Iain: „Bereits im letzten Jahr gab Wichita Records mit einer Sammlung des bisher veröffentlichten Materials auf Albumlänge mit dem Titel “Turning On” einen ersten, sehr tollen Vorgeschmack auf das Schaffen von Dylan Baldi und sein Projekt Cloud Nothings.. Ende Januar steht mit dem selbstbetitelten Debüt nun das erste “richtige” Album der Band in den Startlöchern. Darauf bietet der junge Mann aus Ohio mit seinen Mitstreitern wieder hübsch verzerrten Garage-Rock, mit dem er sich im Zuge des Erfolgs von Wavves und Best Coast sicherlich einige Freunde in diesem Jahr machen wird.“

Cloud Nothings – „Understand at All“

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here