Ob man sich als Band einen Gefallen tut, in der heutigen Zeit unter so einem Namen tätig zu sein, sei dahin gestellt. Das Video zu „Stay With Me“, über welches ich gerade bei Tumblr stolperte, hat mich auf jeden Fall überzeugt. Und dann sehe ich auf der Homepage der Band aus Echo Park, das sie ihre aktuelle EP „Don’t worry, you`ll be here forever“ mit insgesamt sechs Songs für lau raushauen. Finde ich gut.

No // „Stay With Me“ (Dir. Ryan Reichenfeld) from More Media on Vimeo.

4 KOMMENTARE

  1. […] Manchmal ist es ja durchaus spannend zu erlauschen, wie eine junge Formation sich abstrampelt, um zu ihrem eigenen Sound zu finden. Die aus Kalifornien stammende Band mit dem schlichten Namen NO müht sich auf ihrer EP Don’t Worry, You’ll Be Here Forever redlich, eingängigen und somit sehr, sehr radiotauglichen Indie-Rock anzubieten. Doch obwohl die 6 Titel durch die Bank ansprechend sind, bleibt ein Eindruck von Stückwerk haften. Weil NO eben immer anderen Vorbildern nacheifern. Der letzte Track der EP gibt schließlich den entscheidenden Fingerzeig. Stay With Me erinnert an The Magnetic Fields, erscheint das beste Resultat der Selbstfindung. Ein toller Titel, welcher Lust auf mehr macht! Die EP ist derzeit gegen Bekanntgabe einer E-Mail-Adresse kostenlos erhältlich. (via nicorola) […]

DEINE MEINUNG?