Ein guter Song kann manchmal so einfach sein. Ein rollender Bass, ein treibender Rhythmus und ein mächtiger Refrain. Fertig ist Cherry Red, der neueste Kracher von October Drift.

„Aber das klingt ja wie früher!?“
„Ja, eben!“

Früher meint in diesem Fall: Neunziger. Nirvana und so. Toll!

Website, Facebook