The XX – Last Christmas (Live on BBC Radio 1’s Live Lounge)

Soviel vorweg: es bleibt nicht viel von der schmalzigen Eleganz des Originals. The XX machen sich den überhörten Song zu eigen und kreieren durchaus etwas eigenes. Das mag man nun gut finden oder nicht. Ich persönlich bin froh, das ich den Song dieses Jahr zuerst in dieser Version gehört habe.

WATERS – Mickey Mantle (QMtv Session)

Weitere drei Songs dieser tollen Session gibt es hier.

Spot-a-hula-Baby #34

Im Zweifel für den Zweifel
Das Zaudern und den Zorn
Im Zweifel fürs Zerreißen
Der eigenen Uniform

An alle Spotify-Nutzer da draußen: hier kommt die neueste Ausgabe meiner Playliste. Heute mit dabei: Woodpigeon, Window Twins, The Family Rain, Cold Pumas, Tocotronic, Conner Youngblood, Boy Android, Palma Violets, …And You Will Know Us By The Trail Of Dead und Blur.

spot-a-hula-baby #34

Foto: Faye Illyas, CC-Lizenz

Spotify & Co: Fluch oder Segen? Heute mit Bowerbirds.

As a personal user, I like the ease of Spotify, and being able to access all that music at once, from anywhere. However, as a musican who knows how Spotify works, and how poorly it pays to artists, I kind of feel bad listening to bands through Spotify, and I try to buy any record that I listen to several times. I am hoping that Spotify will change its practices and pay artists more fairly, because I don’t think many people realize how poorly Spotify pays artists, and I think they would like the artists whose music they love to get paid for when they listen to their songs.

Our band doesn’t really make any money from Spotify, and I have read that album sales overall for music in general have halved in the last five years, because of services like Spotify or illegal downloading. It’s been really hard for our band do ever do much better than breaking even from our music, even though we are full time musicians and tour extensively. The lower album sales overall these days make it harder for any artist to make a living, but it’s especially hard for independent artists who write songs that are not deemed especially „radio friendly“ or „corporate TV commercial friendly,“ or whose sound fits perfectly into the current zeitgeist according to the critics, to make any money off their music.

Wolkig mit Aussicht auf Musik #75

Heute mit Frightened Rabbit, Why?, Wax Idols, Smoke Fairies und Gus By Heart.

Neuer Song der Eels – New Alphabet

Fängt etwas verhaltener an als „Peach Blossom“, klingt später aber ähnlich knarzig…dann wieder etwas zurückgelehnt… und ziemlich gut. Die beiden bisher zu hörenden Songs offenbaren eine Lust am fetten Sound, die den Eels ziemlich gut steht. Ich bin mehr als gespannt auf „Wonderful, Glorious“, welches am 1. Februar 2013 erscheint.

via

Video: Frightened Rabbit – The Woodpile

Ich benutze ja ungern das Wort geogefickt, aber leider lässt sich das oft nicht vermeiden. So warte ich schon seit Vorgestern auf das Video zu Frightend Rabbits neuem Song „The Woodpile“. Klar, hören konnte ich ihn schon (den ♥WhiteTapes sei Dank!), aber ich wollte ihn auch bebildert sehen. Wie gesagt: bisher geogefickt, ab heute ohne Schranke bei Vimeo. Toller Song, schönes Video.

FRIGHTENED RABBIT – The Woodpile from handheldcineclub on Vimeo.

Da neue Album „Pedestrian Verse“ erscheint Anfang Februar.

FIDLAR – Gimme Something

Nein, im Video, das sind natürlich nicht FIDLAR. Das sind Cleardance Clearwater Revival, und deren Liveaufnahmen wurden passend zurechtgeschnitten. Es gibt sicher spannendere Videos, aber den Song finde ich gelungen. Das sebstbetitelte Debüt der Band aus Los Angeles erscheint Anfang Februar 2013 und dürfte neben dem eher relaxten „Gimme Something“ auch ein paar Kracher enthalten. Einen guten Eindruck bekommt man auf der Soundcloud-Seite der Band.

Homepage | Facebook

Cat Power als Special Guest im Musikunterricht

Chan Marshall ist bekannt dafür, auf der Bühne nicht eben einen robusten Eindruck zu machen. Vor einer Grundschulklasse ist das nicht anders. Ich sag nur: „don’t ever sing, always respect the performer“. Unbedingt ansehen!

4AD – kostenloser Sampler 2012

Das tolle Label 4AD haut einen Sampler raus: Gutes aus dem eigenen Katalog von 2012. Mit dabei z.B. Grimes, Efterklang, Twin Shadow oder auch Daughter. Und das Beste: er ist komplett kostenlos.

via itstoolong

Video: Popstrangers – Heaven

Ich muss zugeben, das ich von der Band aus Auckland bisher nichts gehört habe. Dieses Video von Luke McPake zur Single „Heaven“ ist auf jeden Fall sehenswert, und der Song macht mich zumindest ein bischen neugierig auf das im Februar erscheinende Debüt „Antipodes“.

Facebook | Homepage

Herrenmagazin – In toten Hügeln (Gratis-Download)

Herrenmagazin

Die Hamburger Band Herrenmagazin veröffentlicht Mitte März 2013 ihr neues Album mit dem vielsagenden Titel „Das Ergebnis wäre Stille“, und um uns alle richtig heiß zu machen, verschenken sie einen Song. „In toten Hügeln“ verwehrt uns wieder einmal die Eindeutigkeit, gibt sich in bester Hamburger Manier wenig greifbar. Ich denke fast immer, das ich weiß worum es geht, aber der endgültige Zugang bleibt mir verwehrt. Um ewhrlich zu sein: ich mag das ja. Toller Song, der mich definitiv mit Vorfreude auf den kommenden März warten lässt.

AKTUELL & TOLL