Das Trio im Kern des englischen Quintetts Phoria – Trewin Howard (Gesang & Produktion), Jeb Hardwick (Gitarre & Visuals) und Ed Sanderson (Keyboard & Vocals) – kennt sich bereits seit der Grundschule. Die drei Schüler lernten dort klassische Gitarre, Cello und Violine.

Nach Jahren des gemeinsam Älterwerdens und der musikalischen Selbstfindung wuchs daraus die Band Phoria, der sich Tim Douglas (Bass & Synths) und Seryn Burden (Schlagzeug) anschlossen.

Das Debütalbum von Phoria erscheint im Juni

Vor eineinhalb Jahren habe ich dir die Band bereits mit dem großartigen „Atomic“ vorgestellt, welches mich stark an Radiohead erinnerte. Nach etlichen Single- und zuletzt der EP-Veröffentlichung von „Display“, veröffentlichen Phoria am 03. Juni endlich ihr Debütalbum „Volition“ via Humming Records / Rough Trade.

Mit „Saving Us A Riot“ teilt die Band daraus einen ersten, neuen Song. „‚Saving Us A Riot‘ was about some things that never happened. I think I was laying to rest an imagined adventure and letting someone know that it meant a lot to me,“ so Sänger Trewin Howard.

„Saving Us A Riot“ ist ein wundervoller, atmosphärischer Folk-Song.

Website, Facebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here