Hinter dem Namen Spookyland steckt eine vierköpfige Band aus Sydney, deren kreativer Kopf Marcus Gordon heißt. Der junge Mann am Mikrofon quengelt, er fordert, er leidet und er sucht. Immer dabei: seine Gitarre, ein wenig zu viel Hall und feiner Staub.

Seine Plattenfirma wirft die beiden Namen Bob Dylan und Nick Cave in den Raum, und ich finde das ziemlich passend. Allerdings würde ich noch The Tallest Man On Earth dazu packen, dann wäre das eine runde Sache.

Auf der im Juli 20104 erschienen EP „Rock And Roll Weakling“ ist das wundervoll nachzuhören. Jeder Song ein drängelndes kleines Ungeheuer, mühsam von den vier Musikern im Zaum gehalten.

Im Mai erscheint das Album „Beauty Already Beautiful“, und der Song „God’s Eyes“ zeigt, dass sich an der Herangehensweise der Band nichts geändert hat. Was absolut großartig ist.

Facebook

Mein Name ist Nico und ich bin Musikblogger aus Leidenschaft. Wenn du Indie-Rock, Shoegaze, Folk, Post-Rock oder Electronica liebst, dann bist du hier genau richtig. mehr

DEINE MEINUNG?