Shoegaze auf italienisch habe ich hier noch nicht oft vorgestellt. Dabei hätte ich theoretisch schon über die Band Stella Diana stolpern müssen, denn die Band aus Neapel ist immerhin schon seit 1998 dabei, die Shoegaze-Szene in ihrer Heimat aufzumischen.

Hailing from a city more known for pizza and opera than shoegaze and new wave addicts, Stella Diana possess not only the spirit of late 80s/early 90s British bands like Catherine Wheel and Ride, but also the dark wave seeds of Joy Division and the stylistic underpinnings of new wave artists like Psychedelic Furs and The Chameleons, all of whom number among the band’s influences. Others include Pale Saints, Lush, The Stone Roses, Codeine, Christian Death, and Talk Talk.

Ihr Song „Shohet“ stammt von der heute veröffentlichten EP „Alhena“.

Stella Diana: Website, Facebook

Mein Name ist Nico und ich bin Musikblogger aus Leidenschaft. Wenn du Indie-Rock, Shoegaze, Folk, Post-Rock oder Electronica liebst, dann bist du hier genau richtig. mehr

DEINE MEINUNG?