Am Anfang war da nur Paul Stewart. Der Songwriter aus Vancouver macht schon seit einiger Zeit Musik (nachzuhören auf seiner Bandcamp-Seite). Jetzt ist der Schlafzimmer-Produzent Teil von Summering, einer fünfköpfigen Band.

Diese Band entwickelt aus Stewarts reduzierter Formel epische Songs, verdichtet und skaliert seinen Schlafzimmer-Pop mit genau der richtigen Dosierung. Geschickt gestapelte Gitarrenschichten, rumpelnde Drums und dröhnende Bassläufe erschaffen monolithische Songs, die einen komprimierten Indie-Rock an der Schnittstelle zwischen Post-Rock und Songwriter-Pop präsentieren.

Zu „Harmlessness“ von The World Is A Beautiful Place And I Am No Longer Afraid To Die schrieb ich: Ich fühle mich beim Hören dieses Albums ein wenig wie damals, als ich The Appleseed Cast mit “Peregrine” für mich entdeckte. Und das ist ein sehr gutes Zeichen.

Genau so geht es mir gerade bei Summering. Das Album, welches nach der Band benannt ist, ist Ende Oktober erschienen und du kannst es für umgerechnet knapp 6,70 Euro bei Bandcamp kaufen.

Facebook

Mein Name ist Nico und ich bin Musikblogger aus Leidenschaft. Wenn du Indie-Rock, Shoegaze, Folk, Post-Rock oder Electronica liebst, dann bist du hier genau richtig. mehr

2 KOMMENTARE

DEINE MEINUNG?