Vor ein paar Tagen stellten The National in Paris eine Menge neuer Songs vor. Einen davon, Guilty Party, dürfen wir ab sofort in Studioqualität genießen.

Ich bin begeistert, aber auch noch ein wenig müde. Klingt wie ein klassischer The National-Song im Stil von Fake Empire mit ein wenig elektronischer Verzierung.

Die ersten 10 Sekunden erinnern ein wenig an Radiohead, aber nachdem die Piano-Akkorde und Matt Berningers Stimme einsetzen, befinden wir uns auf gewohntem Terrain.

Das neue Album von The National wird Sleep Well Beast heißen und am 8. September erscheinen. Das mittlerweile siebte Album der Band wurde von Bandmitglied Aaron Dessner zusammen mit seinem Bruder Bryce Dessner und Sänger Matt Berninger produziert, von Peter Katis gemixt und entstand in Aaron Dessners Studio Long Pond.

Die erste Single The System Only Dreams In Total Darkness kannst du dir hier anhören.

Guilty Party Lyrics

You’re sleeping night and day
How you do it
Me I am wide awake
Feeling defeated

I say your name
I say I’m sorry
I know it’s not working
I’m no holiday
It’s nobody’s fault
No guilty party
We just got nothing
Nothing left to say

Another year gets away
Another summer of love
I don’t know why I care
We miss it every summer

I say your name
I say I’m sorry
I’m the one doing this
There’s no other way
It’s nobody’s fault
No guilty party
I just got nothing left to say

It all, all catches up to me
It all, all catches up to me
All the time

I say your name
I say I’m sorry
No it’s not working, I’m no holiday
It’s nobody’s fault
No guilty party
We just got nothing, nothing left to say

I say your name
I say I’m sorry
I’m the one doing this, there’s no other way
It’s nobody’s fault
No guilty party
I just got nothing, nothing left to say

It all, all just catches up to me
It all, all catches up to me
All the time

Website, Facebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here