Bis zum 1. Mai müssen wir uns noch gedulden, dann wird das neue Album von Tocotronic erscheinen. Das elfte Album der Band wird (wahrscheinlich) unter dem Titel „Rotes Album“ veröffentlicht und sich um ein Thema drehen: „Liebe wird das Ereignis sein“.

Vorab lassen sie daraus schon mal den „Prolog“ hören und liefern gleich ein Video mit, bei dem die Berliner Filmemacherin Alexa Karolinski Regie führte. Da ich das Video bei Laut.de entdeckt habe, sollte es bei euch drüben in Deutschland laufen. Für die Österreicher sollte es dieser Link sein.

Digital und als Vinyl ist die Single bereits erhältlich (Amazon).

Clubkonzerte
26.04. Hamburg – Mojo
27.04. Köln – Stadtgarten
28.04. München – Strom
01.05. Berlin – SO36

Tourdaten
08.10. Leipzig – Haus Auensee
09.10. Hannover – Capitol
10.10. Erfurt – Stadtgarten
11.10. Mannheim – Alte Feuerwache
14.10. Saarbrücken – Garage
15.10. Dortmund – FZW
16.10. Bielefeld – Ringlokschuppen
17.10. Hamburg – Sporthalle
21.10. Bremen – Schlachthof
22.10. Rostock – Mau Club
23.10. Berlin – Columbiahalle
06.11. Dresden – Alter Schlachthof
09.11. Erlangen – E-Werk
11.11. Köln – E-Werk
12.11. Wiesbaden – Schlachthof
13.11. Stuttgart – LKA Longhorn
14.11. München – Zenith

3 KOMMENTARE

  1. Ich mochte Tocotronic lieber, als sie noch Indie-Rock mit Weltklasseformat (K.O.O.K.) gemacht haben. Das Diskurs-Pop-Getue ist nicht so meins. Wobei dieser Song sicher zu den besseren seit Kapitulation zählt.

    • Für mich war ihr letztes großes Album ja „Schall und Wahn“. Und über K.O.O.K. brauchen wir nicht reden, das ist eh ein Klassiker.

      Der neue Song ist meiner Meinung nach ziemlich gelungen.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here