Die Durststrecke ist langsam überwunden. Zeigte sich der Dezember in Sachen interessanter Veröffentlichungen doch eher als dürftiger Monat, so zieht der Januar des neuen Jahres gerade in der zweiten Hälfte ganz gut an. Mich interessieren vor allem die Alben von Tocotronic, Everything Everything und Biffy Clyro.

Und wie immer meine große Bitte: sollte ich interessante neue Platten vergessen haben, bitte in die Kommentare damit. ♥Danke!

11.01.2013
Yo La Tengo – Fade
Dropkick Murphys – Signed And Sealed In Blood

18.01.2013
Bad Religion – True North
Friska Viljor – Remember Our Name
I Am Kloot – Let It All In
New Order – The Lost Sirens
The Joy Formidable – Wolf´s Law
Palpitation – Palpitation
Tusq – Hailuoto

25.01.2013
Adam Green – Adam Green & Binki Shapiro
Biffy Clyro – Opposites
Ducktails – The Flower Lane
Everything Everything – ARC
Foxygen – We Are The 21st Century Ambassadors
Jake Bugg – Jake Bugg
Tocotronic – Wie Wir Leben Wollen

Foto: krystian_o, CC-Lizenz

5 KOMMENTARE

  1. Frohes neues Jahr!

    Es fehlen u.a.:

    Villagers – Awayland (11. Januar 2013)
    Dutch Uncles – Out Of Touch In Wild (11. Januar 2013)
    Esben and the Witch – Wash The Sins Not Only The Face (18. Januar 2013)
    The History of Apple Pie – Out of View (25. Januar 2013)
    Delphic – Collections (25. Januar 2013)
    Fionn Regan – The Bunkhouse Vol. I: Anchor Black Tattoo (25. Januar 2013)

  2. oh, und außerdem noch:

    Death Cab For Cutie – The Barsuk Years [Vinyl Box Set] (11. Januar 2013)
    The Pictish Trail – Secret Soundz Vol. 2 (18. Januar 2013)
    FIDLAR – FIDLAR (18. Januar 2013)
    Local Natives – Hummingbird (25. Januar 2013)

  3. Sieht schon gut vollständig aus, es fehlen z.B. noch
    25.01. – VETO – Sinus Point Break

    und der von GHvC neu gesignte
    25.01. – Patrick Richardt – So, wie nach Kriegen

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here