Mit ihrem großartigen Debütalbum haben sich Wolf Alice in mein Herz gespielt. Die hörbaren Einflüsse auf My Love Is Cool reichten von Nirvana, The Pixies und Stone Roses bis zu den Cocteau Twins und sorgten dafür, dass die Musik auf unbestimmte Art immer vertraut klang.

Am 29. September erscheint mit Visions of Life der Nachfolger. Die erste Auskopplung hieß Yuk Foo. Ein kurzer und kackiger Song, bei welchem Wolf Alice ziemlich agressiv klingen.

Die nächste Single Don’t Delete The Kisses schlägt in eine ganz andere Kerbe. Wobei das Verb schlagen vielleicht schon zu hart klingt, denn bei diesem Song ist alles in Watte gepackt. Ganz anders, aber nicht minder großartig.

Website, Facebook

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here