Es ist schon erstaunlich, was Amanda Palmer (Dresden Dolls) mit spärlicher Instrumentierung – hauptsächlich Ukulele, sagt ja schon der Titel – aus den Songs von Radiohead noch an Stimmungen herauskitzelt. Stellenweise (natürlich) nicht so intensiv wie die Originale, bieten ihre Versionen einen neuen Blick auf die Songs. Da Frau Palmer keinen Plattenvertrag mehr besitzt, haut sie solche Sachen einfach mal eben für einen frei wählbaren Obulus raus (beginnend bei 0,84 US-Dollar).

http://bandcamp.com/EmbeddedPlayer.swf/album=1003295408/size=venti/bgcol=FFFFFF/linkcol=4285BB/
(via)

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Sebastian Wetzel Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here