Josefin Öhrn + The Liberation – Sacred Dreams

Nach fast dreijähriger Abwesenheit veröffentlichen Josefin Öhrn + The Liberation mit Sacred Dreams ihr drittes Album. Die Zusammenstellung…

Fontaines D.C. – Dogrel

Wäre ich über Ostern nicht im Urlaub gewesen, dann hätte ich sicher etwas über die Platte des Moments…

Karen O, Danger Mouse – Lux Prima

Karen O und Danger Mouse gemeinsam in einem Studio? Das hätte schiefgehen können. Schließlich hat die Frontfrau der…

Apparat – LP5 (Review)

„Ich habe die Platte nur deswegen so machen können, weil es Moderat gibt“, sagt Sascha Ring, der Mann…

Kettcar – Der süße Duft der Widersprüchlichkeiten (Wir vs. Ich)

Vor anderthalb Jahren ist Kettcars fünftes Album Ich vs. Wir erschienen, mit welchen sie mich wieder packten. Mit…

Jungstötter – Love Is (Review)

Fabian Altstötter ist kein Unbekannter. Schon in frühester Jugend gründete er mit seinen Freunden Philipp Hülsenbeck und Marc…

Blood Red Shoes – Get Tragic (Review)

Es gab nach der vierten Platte der Blood Red Shoes Kommunikationsprobleme zwischen Laura-Mary Carter und Steven Ansell, die…

Beirut – Gallipoli (Review)

Beirut ist zurück! Das vorliegende fünfte Album macht den doch eher schwachen Vorgänger schon nach dem ersten Durchlauf…

The Twilight Sad – It Won/t Be Like This All the Time (Review)

The Twilight Sad haben es im Laufe ihrer Bandgeschichte immer wieder geschafft, sich zu wandeln, ohne ihren einzigartigen…

Sharon Van Etten – Remind Me Tomorrow (Review)

Remind Me Tomorrow. Dem Titel nach der Soundtrack zur Prokrastination. Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets…

The Smashing Pumpkins – Shiny and Oh So Bright, Vol. 1 / LP: No Past. No Future. No Sun. (Review)

Da sind sie wieder, nahezu komplett: die Smashing Pumpkins. Zu 75% in Originalbesetzung. Irgendwie hat es der schwierige…

The Good, The Bad & The Queen – Merrie Land

The Good, The Bad & The Queen sind zurück! Vielleicht erinnerst du dich: die Supergroup besteht aus Damon…

Future Peers – I’m sorry EP (Review)

Hinter dem Namen Future Peers stecken die vier Musiker Luke Correia-Damude, Michael Loebl, Antonio Naranjo und William Culbert.…

Kaufmann Frust – Aus Wachs (Review)

Hinter dem grandiosen Namen Kaufmann Frust stecken Matze Fugel (Gitarre/Bass), Ollo Hauber (Gitarre/Bass), Flo Stepper (auch, und zudem…

Paul Smith – Diagrams (Review)

Paul Smith ist ein umtriebiger Charakter. Stillstand interessiert ihn nicht; keine Atempause, Geschichte wird gemacht. Das vierte Solalbum…