Kategorien
Allgemein

Es geht los

“In Südkorea fing es an”. Vielleicht wird es so einmal in den Geschichtsbüchern stehen. Was passiert dort gerade?
Die SK Telecom, größter Mobilfunkprovider des Landes, möchte eine Anteil von rund 60% an der größten lokalen Plattenfirma YBM Seoul Records erwerben. Damit möchte man Zugriff auf einen großen Backkatalog haben, ohne in Abhängigkeiten zu den Plattenfirmen zu geraten.

via: musikwoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.