Ich kann es eigentlich nicht mehr hören geschweige denn lesen. Und schreiben will ich auch nicht mehr darüber. Die Chartsmanipulation wird hier ab sofort nicht mehr erwähnt. Nur noch dies eine Mal. Und wenn Gracia nach Kiew fährt, werde ich vielleicht kurz die Platzierung mitteilen….oder ihre Absage oder ihren Rauswurf erwähnen. Das wars.
Also, auf ein Letztes: Ralph Siegel weist per Anwalt jegliche Vorwürfe von Seiten Brandes von sich. Irgend so ein Aufsichtsratvorsitzender der GEMA findet, das Gracia nicht nach Kiew fahren sollte. Und die Musikwirtschaft hat die Überprüfung des Vorfalls abgeschlossen. “Die Ergebnisse wollen Gerd Gebhardt und Peter Zombik vom Bundesverband Phono am 22. April zusammen mit Karlheinz Kögel von Media Control in Berlin präsentieren.”

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here