Good Morning TV. Hinter diesem Namen steckt die französische Songwriterin Bérénice Deloire. Auf ihrer EP Good Morning TV verschachtelt sie verzerrte Gitarrenwände in bester Shoegaze-Manier mit schmeichelnden Bassläufen und schwungvollen Melodien.

Sie selbst nennt das ganze weird pop, und ich denke, damit trifft sie den Nagel auf den Kopf. Ihr ist mit dieser EP jedenfalls ein ganz großer Wurf gelungen. Laut, introvertiert, verschwurbelt, mitreißend und verwunderlich.

Und denke ja nicht, dass du vom ersten Song auf den zweiten schließen kannst. Oder auf den dritten.

Facebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here