Das sagt Jorgen Larsen, als Chairman & CEO bei Universal Music Chef für das internationale Geschäft zuständig in einem Interview in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Er erwartet keine Impulse mehr im CD-Verkauf, seine Hoffnungen liegen im digitalen Vertrieb, der aber weiter wachsen müsse. Einer Preiserhöhung bei digitalen Downloads steht er ablehnend gegenüber. “Ich glaube nicht, dass die Leute bereit sind, mehr zu bezahlen.” Und er sieht für den deutschen Musikmarkt ein gutes Jahr voraus. Zumindest keine weiteren Verluste.
Interessante Randnotiz: Apple schien wirklich an einer Übernahme Universals interessiert zu sein, obwohl Apple-Chef Steve Jobs dies dementiert hatte. Aber: “Der Preis stimmte nicht.”

Keine Preiserhöhung, digitale Downloads, interessante neue Musik? Klingt gut. Mach was draus, Jorgen!

via: musikwoche

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here