Da hat der Peter von Schallgrenzen wieder einmal eine kleine Perle entdeckt. Slowwave nennt sich die Band Tacoma in Washington, und ihre Musik ist…. nun ja, großartig. Peter schreibt: Die sind zeitlos gut. Verdammt gut. Musik für Regentage, für Sonnentage, für gute Menschen. Die Band kennt kein Hund (das muss sich ändern), sie haben noch kein Label und veröffentlichen so still und heimlich ein paar wunderbare Songs, für die sich die grossen Namen dieses Genres eine Hand abhacken lassen würden. Wahrscheinlich. […] Slowwave verblüffen nämlich mit verhuscht, grossartigen Gesang, hypnotische Melodien, sphärischen Sounds und einer tapferen Zwiesprache zwischen Indie-Pop und Electronic.

Den Song “Pour” könnt ihr euch umsonst herunterladen.

Die famose EP “Drag Lake Sin” könnt ihr euch hier in voller Länge anhören:

http://bandcamp.com/EmbeddedPlayer/album=2029179319/size=grande3/bgcol=FFFFFF/linkcol=990000//

Käuflich zu erwerben ist die EP scheinbar ab Ende Januar.

Facebook | MySpace | Bandcamp

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here