Das erste Album von Isolation Berlin (welches mich seinerzeit vollkommen überzeugte) war ja gewissermaßen ihr zweites, denn die EP-Kollektion Berliner Schule/Protopop darf durchaus als ihr erstes Album bewertet werden.

Nun erscheint sozusagen das dritte, strenggenommen aber natürlich erst das zweite Studioalbum der vierköpfigen Band. Vergifte dich heißt die neue Platte, und sie knüpft nahtlos an ihr bisheriges Repertoire an.

Zumindest deutete die erste Single Kicks dies an. Und der neue Song Marie verfestigt meinen Eindruck.

Vergifte dich erscheint am 23. Februar 2018.

Klicke bitte auf den Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden
Nach der Aktivierung werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt.
Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjk2IiBoZWlnaHQ9IjUyMiIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9uUWp4TTYyUWZDND9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Tracklist ‚Vergifte dich‘

  1. Serotonin
  2. Vergifte dich
  3. Wenn ich eins hasse, dann ist das mein Leben
  4. Melchiors Traum
  5. Vergeben heißt nicht vergessen
  6. Marie
  7. Antimaterie
  8. In deinen Armen
  9. Die Leute
  10. Kicks
  11. Mir träumte

Facebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here