Ich bin ab heute für 12 Tage im Urlaub. Entspannung ist angesagt, die Großstadt hinter sich lassen, durchatmen. Und hoffentlich ein wenig Schwimmen und Sonnenbaden. Und lesen. Ich freu mich. Das heißt für euch, das dieses Blog nur noch auf Sparflamme laufen wird. Nicht, das hier gar nichts mehr passiert, oh nein. Es wird eine Mixahula-Ausgabe geben, die MP3 der Woche wird erscheinen, das eine oder andere Video…..vielleicht melde ich mich auch aus dem Urlaub, aber darauf würde ich nicht wetten.

Ich habe zur Überbrückung einen kleinen Anschlag auf euch vor. Wir sind zwar schon knappe 3 Wochen im zweiten Halbjahr, aber das hindert mich nicht, euch Folgendes zu fragen:

Was sind eure Top Five Alben des ersten Halbjahres 2009?

Es sind zwar in diversen Onlinemagazinen und auf anderen Blogs schon Listen erschienen, aber mich interessieren eure Favoriten. Und damit ihr euch nicht umsonst den Kopf zerbrecht, verlose ich unter den Teilnehmern 2 Pakete mit jeweils 10 Promo-CDs. Da sind so Sachen dabei wie Jay Reatard, Peaches, Neimo, Au Revoir Simone, 1990’s, Discovery….lasst euch überraschen.

urlaub

An der Verlosung nehmen alle teil, die bis zum 3. August um 20.00 Uhr ihre Top Five Alben in den Kommentaren hinterlassen. Viel Spaß beim Grübeln! Ich bin dann mal weg….

1 Kommentar

  1. Gossip – Music For Men
    La Roux – La Roux
    Metric – Fantasies
    The Sounds – Crossing The Rubicon
    Yeah Yeah Yeahs – It’s Blitz

    Knapp nicht in die Top5 geschafft hats:
    Phoenix – Wolfgang Amadeus Phoenix

  2. Das erste Halbjahr 2009 war qualitativ sehr beeindruckend und hat mit Hombre Lobo sogar ein Jahrhundertalbum zu bieten.

    Eels – Hombre Lobo
    Great Lake Swimmers – Lost Channels
    Brett Dennen – Hope For The Hopeless
    Yppah – They Know What Ghost Know
    Mariahilff – Mariahilff

    Knapp nicht in den Top 5:
    Manic Street Preachers – Journal For Plague Lovers
    Daisy Chapman – And There Shall Be None

    Überschätzt:
    Phoenix – Wolfgang Amadeus Phoenix
    Grizzly Bear – Veckatimest
    La Roux – La Roux

    Mehr Infos zu den Platten auf meinem Blog…

  3. Zunächst mal schönen Urlaub! Erhol dich gut – hast ja gerade richtig den Sommer erwischt 🙂

    Fever Ray – Fever Ray
    Animal COllective – Merriweather Post Pavilion
    Grizzly Bear – Veckatimest
    The Phantom Band – Checkmate savage
    Micachu & The Shapes – Jewellry

  4. will nicht gewinnen, nur kommentieren 😉

    also Top 5 in loser Reihe:

    Patrick Wolf – The Bachelor
    We Were Promised Jetpacks – These Four Walls
    Scott Matthew – There Is An Ocean That Divides…
    The Pains Of Being Pure At Heart – s/t
    Dear Reader – Replace Why With Funny

    knapp vorbei: Grizzly Bear, Maximo Park, The Rakes, Hatcham Social, Sky Larkin (wow, tolles Halbjahr!)

    Flop 5 / Überschätzt:

    Eels
    Little Boots
    Franz Ferdinand
    Kasabian
    Manic Street Preachers

    Und einen schönen Urlaub wünsch ich!

  5. Meine Top Five Records:

    Mikroboy – Nennt es wie ihr wollt
    Paolo Nutini – Sunny side up
    Ghost of tom joad – Matterhorn
    Gallows – Grey britain
    Bruce springsteen – Working on a dream

  6. Viel Spaß im Urlaub!

    Meine Top-Alben sehen ein wenig anders aus als die meines Co-Bloggers:

    Great Lake Swimmers – Lost Channels
    Manic Street Preachers – Journal For Plague Lovers
    The Temple Cloud Country Club – When We Were Invented
    Doves – Kingdom Of Rust
    Placebo – Battle Of The Sun

    (knapp vorbei: Kasabian u. The Alexandria Quartet)

    Flops: Phoenix, La Roux, St. Vicent

  7. Gazpacho – Tick Tock
    Amorphis – Skyforger
    Archive – Controlling Crowds
    Dredg – The Pariah, The parrot, The Delusion
    Riverside – Ann Domini High Definition

    Tim

  8. Ich schließ mich auch mal von der Verlosung aus, meine Top 5 sind, nur jetzt und hier in genau dieser Sekunde und nirgendwann sonst:

    Animal Collective – Merriweather Post Pavilion
    Dirty Projectors – Bitte Orca
    Future Of The Left – Travels With Myself And Another
    Sunset Rubdown – Dragonslayer
    The Juan MacLean – The Future Will Come

  9. So, dass wäre meine Urlaubsauswahl.

    1. Eels – Hombre Lobo
    2. Whitest Boy Alive – Rules
    3. Iggy Pop – Preliminaires
    4. Olli Schulz – Es brennt so schön
    5. Franz Ferdinand – Tonight

    [The Streets – the twitter]

    Bis die Tage und nen Gruß,
    mi

  10. Jónsi & Alex – Riceboy Sleeps
    Phoenix – Wolfgang Amadeus Phoenix
    Portugal. The Man – The Satanic Satanist
    Taking Back Sunday – New Again
    There For Tomorrow – A Little Faster

    Na dann bin ich aber mal gespannt, wie das Endergebnis aussehen wird…

  11. We Were Promised Jetpacks – These Four Walls
    The Joy Formidable – A Balloon Called Moaning
    Soap & Skin – Lovetune for Vacuum
    Mono – Hymn To The Immortal Wind
    65daysofstatic – Escape From New York

  12. Hier die meinen:

    1. La Roux – La Roux (ich finds super!)
    2. Dredg – The Pariah, The Parrot, The Delusion
    3. Paolo Nutini – Sunny Side Up
    4. Placebo – Battle Of The Sun
    5. Portugal. The Man – The Satanic Satanist (richtig cool, bin froh, dass ich diese Band kennengelernt hab!)

    hachja, und die Eels hör ich eh immer gern…

  13. Nur Top 5? Das ist nicht leicht. Top 20 würde mir leichter fallen. Flop 5 allerdings auch.

    Na, ich versuch’s mal:

    1. maudlin of the Well – part the Second
    2. Zu – Carboniferous
    3. Wobbler – Afterglow
    4. Long Distance Calling – Avoid The Light
    5. Mando Diao – Give Me Fire

    (Freue mich schon auf das zweite Halbjahr. Porcupine Tree, mjam, mjam.)

  14. Various Artists – Dark Was The Night
    Patrick Watson – Wooden Arms
    Telekinesis – dto.
    Animal Collective – Merriweather Post Pavilion
    Fredrik – Ava & Ner EPs (falls EPs nicht zählen)
    Bill Callahan – Sometimes I wish We were an Eagle

    …aber tolle Songs gibt’s natürlich ne Menge mehr!
    Best Coast – Sun Was High So Was I
    Is für diesen Sommer!

  15. Was sind eure Top Five Alben des ersten Halbjahres 2009?

    Olli Schulz – Es brennt so schön
    Metric – Fantasies
    Archive – Controlling Crowds
    Mono – Hymn To The Immortal Wind
    Dredg – The Pariah, The parrot, The Delusion

  16. top5:
    Danger Mouse And Sparklehorse – Dark Night Of The Soul
    dead weather – horehound
    moby – wait for me (meines erachtens leider total untergegangen)
    peter doherty – grace/wastelands
    la roux – la roux

    überschätzt:
    little boots

    ein wenig enttäuscht:
    mando diao

    und auf der pole für den track des jahres 2009:
    metric – help im alive
    (bin gespannt, wer den track noch toppt)

  17. Und die Erde ist eine Scheibe… Völlig daneben angesichts der Listen der Vorkommentatoren kommt unsere Top 5 in diesem ersten Halbjahr daher:

    Mono – Hymn To The Immortal Wind
    Crystal Antlers – Tentacles
    Dexateens – Singlewide
    These United States – Crimes
    The Mighty Stef – 100 Midnights

    Regengüsse, Schweinegrippe, die “Krise” und wir bei der Verlosung bleiben außen vor und wünschen gute Erholung, Nico!

    Horst

  18. Mit großem Abstand:
    Cursive – Mama, I’m Swollen

    Dann:
    Portugal. The Man – The Satanic Satanist
    Fischerspooner – Entertainment
    Future of the Left – Travels With Myself and Another
    The Paper Chase – Someday This Could All Be Yours

    Einen tollen Urlaub wünsche ich! Kristin.

  19. 1. the whitest boy alive – rules
    2. portugal. the man – the satanic satanist
    3. kasabian – the west rider pauper lunatic asylum
    4. white lies – to lose my life
    5. röyksopp – junior

  20. Portugal. The Man – The Satanic Satanist
    Metric – Fantasies
    Placebo – Battle Of The Sun
    Gossip – Music For Men
    The dead weather – Horehound

    wie jetzt? neues album von amorphis? muahaha. saugeil

    viel spaß im urlaub. schönes wetter. try to avoid schweinegrippe und viel erholung 🙂

  21. 1. Whitest Boy Alive – Rules
    2. Röyksopp – Junior
    3. Martin Jondo – Pure
    4. Metric – Fantasies
    5. Fever Ray – Fever Ray

    Auch klasse:

    Kasabian – West Ryder Pauper Lunatic Asylum
    Fischerspooner – Entertainment
    Peter Doherty – Grace/Wastelands

  22. Meiner Meinung nach muss die Liste so aussehen:

    1. Green Day – 21st Century Breakdown
    2. Eels – Hombre Lobo
    3. Rancid – Let The Dominoes Fall
    4. Mando Diao – Give Me Fire
    5. Peter, Bjorn And John – Living Thing

    Und natürlich viel Spaß im Urlaub! 😀

  23. 1. soap and skin. lovetune for vacuum.
    2. portugal. the man. the satanic satanist
    3. kasabian. west ryder pauper lunatic asylum
    4. eels. hombre lobo
    5. hatcham social. you dig the tunnel, i’ll hide the soil #

    puh. das war schwer. :DD

  24. @Horst – meines wissens wurde crimes von these united states schon O8 veröffentlicht. deshalb war es bei mir auch nicht unter den top5. denn ist wunder- wundervoll. im september oder so wird aber ihr 3. album “everything touches everything” auf den markt kommen.

  25. Das ist völlig korrekt, Carla. “Honor Amongst Thieves” ist aber ein relativ neuer Clip, dem man sich nur schwerlich entziehen kann. Somit führt kein Weg an dem Album vorbei. Und da ich ein Nachfolger von dem bekannten “Störtebeker” bin, habe ich diese Platte einfach mit reingeschmuggelt.

  26. Das ist völlig korrekt, Carla. “Honor Amongst Thieves” ist aber ein relativ neuer Clip, dem man sich nur schwerlich entziehen kann. Somit führt kein Weg an diesem hervorragenden, zu spät erkannten Album vorbei. Sinn und Zweck dieser zweifelhaften Übung: Der Bekanntheitsgrad sollte sich für diese Band erhöhen.

    Und da ich ein Nachfolger von dem bekannten “Störtebeker” bin, habe ich diese Platte einfach mit reingeschmuggelt…

  27. diese, wenn ich mich entscheiden müsste:
    future of the left – travels with myself and another
    iggy pop – preliminaires
    sebastian grainger & the mountains – sebastian grainger & the mountains
    the rakes – klang
    william elliott whitmore – animals in the dark

    diese ganz knapp raus:
    ben kweller – changing horses
    bill callahan – sometimes i wish were an eagle
    jarvis cocker – further complications
    eels – hombre lobo
    gallows – grey britain
    graham coxon – the spinning top
    cursive – mama i’m swollen

  28. servus,
    dann mag ich mal meine lieblinge hiermit loben:

    1. micachu – jewellery
    2. animal collective – merriweather post pavillion
    3. you! – i hate you!
    4. whitest boy alive – rules
    5. fever ray – fever ray

    für fünf flop alben hat die zeit nicht gereicht; meine lieblinge schließlich im dauerdurchlauf.. grüße in die ferne – mensch da wär ich jetz auch recht gerne….
    die manu

  29. meine top five:
    kasabian – the west rider pauper lunatic asylum
    tele – jedes tier
    peter doherty – grace/wastelands
    ben kweller – changing horses
    olli schulz – es brennt so schön

  30. So viele gute Alben gab es noch nicht, aber die unten genannten sind doch ganz nett:

    Fever Ray – Fever Ray
    Decemberists – Hazards of love
    Phoenix – Wolfgang Amadeus Phoenix
    Pet Shop Boys – Yes
    Antony and the Johnsons – The crying light

    Fall nicht vom Surfbrett!

  31. Wünsche einen schönen Urlaub. Hier meine Liste:

    Top Five Halb-Jahres Charts:
    1. Depeche Mode – Sounds of the universe
    2. VV Brown – Travelling like the light
    3. Little Boots – Hands
    4. Peter Doherty – Grace/Wastelands
    5. Dredg – The Pariah, The Parrot, The Delusion

    Knapp gescheitert:
    Maximo Park – Quicken the heart
    Lily Allen – It’S Not Me,It’S You
    Placebo – Batte for the sun
    Soap and Skin – Lovetune for vacuum
    The dead weather – Horehound

  32. wünsche dir noch einen schönen urlaub nico, wir sehen uns dann danach 😉

    meine top5:
    the rifles – great escape
    placebo – battle for the sun
    maximo park – quicken the heart
    white lies – to lose my life
    franz ferdinand – tonight

  33. kurz u. knapp:

    1. Manic Street Preachers – Journal For Plague Lovers
    2. Placebo – Batte for the sun
    3. Dredg – The Pariah, The Parrot, The Delusion
    4. Kasabian – West Ryder Pauper Lunatic Asylum
    5. Mando Diao – Give Me Fire

  34. ich korrigiere mich. ich habe gerade das beste album seit ewigkeiten und für dieses jahr gefunden:

    Miike Snow

    Irr ich mich oder beachtet die Band wirklich keiner? Warum?

  35. Fünf is Trümpf – und hier sind meine (in zufälliger Reihenfolge)

    James Yuill – Turning Water Down For Air
    La Roux – La Roux
    The Whitest Boy Alive – Rules
    Bon Hiver – For Emma, forever ago
    Sin Fang Bous – Clangour

    Mein meistgehörtes und heißgeliebtestes Album der letzten Monate ist allerdings ein 08er:
    Emiliana Torrini – Me and Armini

  36. Titus Andronicus – The Airing Of Grievances
    Cymbals Eat Guitars – Why There Are Mountains
    Manchester Orchestra – Mean Everything To Nothing
    Gallows – Grey Britain
    Sophia – There Are No Goodbyes

  37. schon nach 20 uhr, aber egal, ich will mitmachen:

    Antony and the Johnsons – the crying light
    muff potter – gute aussicht
    mastodon – crack the skye
    Eels – Hombre Lobo
    The Mars Volta – Octahedron

    und einen awesome award kriegt zusaetzlich noch die “Neverender Children of the Fence Edition” von Coheed & Cambria

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here