itunes teurer

Huch, habe ich da was verpasst? Ist der iTunes Store dabei, langsam und schleichend von seiner Einheitspreis-Strategie Abschied zu nehmen? Sicher, es gab schon immer das ein oder andere Album, welches etwas teurer war, meist so um die 11,99. Aber bei den Killers sieht das schon anders aus. Da bekomme ich die neue Platte für 12,99 Euro, also zum CD-Preis mit ein paar lächerlichen Extras. Und ich habe keine Möglichkeit, das Album ohne Extras zu kaufen. “Hot Fuss” hingegen bekomme ich für 6,99 Euro.
Ich kaufe nun schon lange nichts mehr im iTunes Store, deswegen ist mir das bisher nicht aufgefallen. Ist das schon länger so und gibt es andere Beispiele, wo Alben auch billiger als 9,90 sind?

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here