Auf dem nach wie vor aktuellen Album von Broken Social Scene waren wieder unzählige Musiker am Werk: Amy Millan und Evan Cranley von den Stars, Emily Haines und James Shaw von Metric und natürlich die im Titelsong singende Feist.

Die in gemeinsamen Jam-Sessions für Hug Of Thunder erarbeiteten Songs sind groß, emotional mitreißend und hymnisch. Teilweise sogar überwältigend.

Nächsten Monat, also knappe eineinhalb Jahre später, veröffentlciht die Band die neue EP Let’s Try The After – Vol. 1. Der Titel deutet mindestens eine weitere Veröffentlichung an, was ich natürlich begrüße.

Aber hier ist erstmal der letzte Track der kommenden EP.

WebsiteFacebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here