Auch Universal denkt über ein differenziertes Preismodell bei CDs nach. Die BMG hatte im Sommer letzten Jahres bereits eine neue Preisabstufung für ausgesuchte Alben eingeführt. Dieses Modell mit Billig-, Standard- und Luxusausführung möchte man bei Universal nicht unbedingt kopieren, aber es “sei etwa vorstellbar, dass für ausgewählte Newcomer ein “Entdeckungspreis” eingeführt werden könne, der bei 9,90 Euro läge”.

via: musikwoche.de

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here