Ein paar Worte zur neuen Entdecken-Seite von Spotify und ein Tipp für Neuerscheinungen

spotify-neuerscheinungen

Vor knapp drei oder vier Wochen verspürte ich auf einmal wieder den Drang, mich bei Spotify anzumelden. Mein Account war nur stillgelegt, deswegen waren alle meine Informationen und Playlisten sogar noch vorhanden. Das hatte ich auch erwartet und war nicht sonderlich überrascht. Was mich allerdings überrascht hat, war die neue Start- bzw. Entdecken-Seite. Mit dieser neuen Art der Aufbereitung kann ich überhaupt nichts anfangen.

“Du hast schon lange nicht mehr … gehört.” “Du hast … gehört. Hier ist das neue Album.” Und so weiter. Das ist im Pinterest-Stil verschwenderisch gestaltet und hat für mich noch weniger Mehrwert als die alte Startseite, die mir immerhin noch ein paar Neuigkeiten präsentierte, auch wenn die nicht immer topaktuell waren. Nutze ich Spotify halt wieder wie früher: hauptsächlich mit dem Suchfeld und meinen gespeicherten Playlisten.

Als ich mich im Netz ein wenig mit Neuerungen beschäftigt habe, bin ich auf diese Seite gestoßen: Spotify New Music Album Releases. Sie macht im Prinzip genau das, was der Titel vermuten lässt. Zusätzlich kann man noch verschiedene Parameter einstellen, z.B. das eigene Land, das Genre oder auch die Reihenfolge der Sortierung. Für mich ist das ein mehr als zufriedenstellender Workaround. Fühlt sich zumindest ein ganz klein wenig an wie im Plattenladen. Wollte ich euch nur kurz mitteilen bzw. empfehlen.

P.S.: Ihr könnt in der Desktop-Variante in das Suchfeld “spotify:app:home” eingeben, dann bekommt ihr die alte Startseite. Oder ihr gebt “tag:new” ein, das spuckt dann die Neuerscheinungen aus, allerdings nur die, die auch sauber von Spotify verschlagwortet worden sind.