Virgin Electronics bekommt kein Geld mehr vom Mutterkonzern Virgin Group und schließt die Tore. Und damit verschwindet auch einer der selbsternannten “iPod-Killer” von der Bildfläche. Er besaß zwar keinen Namen, dafür aber den gleichen Chip wie der iPod mini, eine 5 GB Festplatte, ein Radio und 2 Kophörerausgänge. Hier gibt es sozusagen einen Nachruf.

via: fscklog

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here